Kickers Offenbach vs FC Bayern München 6:0

Am 24. August 1974 fand die Begegnung statt, von der noch heute jeder Kickersfan schwärmt. Die, die live dabei sein konnten, erzählen heute noch andächtig von dem 6:0 Sieg der Offenbacher Kickers gegen den „großen FC Bayern München“.

Die Bayern hatten an diesem Tage einfach keine Chance gegen die torstarken Kickers. Winfried Schäfer erzielte das 1:0 in der 19. Minute, Dieter Schwemmle erhöhte in der 31. Minute zum 2:0.

Erwin Konstedde, bis heute einer der berühmtesten Spieler von Kickers Offenbach (spielte später auch für Borussia Dortmund und SV Werder Bremen), traf nach der Halbzeitpause (49.) zum 3:0. Die Bayern wussten einfach nicht wie Ihnen geschah. So konnten sie auch nicht verhindern, dass Siegfried Held zum 4:0 einnetzte (57.). Das 5:0 konnte nochmals Erwin Konstedde für sich verbuchen. Nach der 70. Spielminute war somit schon klar, dass diese Partie für den OFC entschieden war. Der Trainer, damals noch Otto Rehhagel, wechselte Egon Bihn ein. Der damals 19-Jährige nutzte seine Chance und erziehlte mit dem 6:0 sein erstes Bundesligator. Das Video zeigt die legendäre Torschow. Erleben sie noch einmal die Treffer dieser Partie.

Schreibe einen Kommentar